Informationen zu Papiersorten

Hier finden Sie die Beschreibung zu verschiedenen Papiersorten, die wir für unsere Papiertragetaschen verwenden.

Kunstdruckpapier glänzend matt

American Bristol (Kunstdruckpapier)

American Bristol (Kunstdruckpapier) ist ein festes Papier mit 180 g/m² – 250 g/m² Stärke.
Diese Papiersorte muss kaschiert werden, da die Kanten brechen können und so das weiße Papier durchscheinen würde.
Dabei kann man eine glänzende oder eine matte Kaschierung (Beschichtung) wählen.

Elastokraftpapier

Elastokraftpapier

Elastokraftpapier ist haptisch gerippt und hat eine Stärke von 150 g/m².
Das Kaschieren des Elastokraftpapieres ist nicht möglich.
Zur Vermeidung von Farbabrieb kann Schutzlack eingesetzt werden.

Sealingpapier

Sealingpapier

Sealingpapier ist vertikal gerippt. Die Rippung ist im Gegensatz zum Elastokraftpapier kaum fühlbar. Es ist wie das Kraftpapier beschaffen, sieht aber hochwertiger aus.
Je nach Modell und Format verarbeiten wir 70 g/m² bis 130 g/m² starkes Sealingpapier. Wir bieten sowohl weißes als auch braunes Sealingpapier.

Kraftpapier

Kraftpapier

Kraftpapier ist wie das Sealingpapier aber ohne Rippung. Auch hier verwenden wir unterschiedliche Stärken von 70 g/m² bis 150 g/m².

Strukturiertes Papier

Strukturiertes Papier für Papiertragetaschen

Für Papiertragetaschen gibt es zudem die Möglichkeit, das Papier mit unterschiedlichen Strukturen (z. B. Kroko-Look etc.) prägen zu lassen.

PaperWise holzfrei

PaperWise

PaperWise ist holzfreies Papier (150 g/m²), das aus Agrarabfällen hergestellt wird. Mit PaperWise Papiertragetaschen reduzieren Sie Ihren ökologischen Fußabdruck und Ihre Marke präsentiert sich nachhaltig und umweltbewusst.

FSC Logo

FSC® Papier

FSC® Papier wird aus nachhaltiger Waldwirtschaft hergestellt. Durch den Kauf FSC®-zertifizierter Papiertragetaschen tragen Sie zu einem verantwortlichen Umgang mit den globalen Waldressourcen bei.

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie uns an unter 0211 157 60700 oder schreiben uns eine E-Mail an info@bagstage.de.